Band

10626508_10152539995956676_1762498964759082395_n

THE UNJERKS, das sind sechs Jungs aus Hamburg, Bremen und Lüneburg die seit 2005 jede Menge Offbeats, fette Bläsersätze und dicke Gitarrenriffs unter die Leute bringen.

Nach dem ersten Demo „The UnDemo“ schickten die sechs UnKnilche 2009 ihren ersten Longplayer „Showview“ auf die Reise, spielten sich bei diversen Gigs auf heimischen und internationalen Bühnen in die Herzen ihrer Fans und ernteten für ihr Debütalbum zahlreiche gute Kritiken.

Nach einigen personellen Veränderungen zog es die Band im Sommer 2011 wieder ins Studio, dieses mal ins Wohnzimmer der Hamburger Ska-Punk-Größe THE SKATOONS. Nach langen und schweißtreibenden Studiotagen stand am Ende „Offbeat Radio“ in den Startlöchern.

THE UNJERKS haben ihre ganz eigene Definition von Ska-Punk. Demnach stehen neben etablierten Titeln auch schmoove Stücke mit Sommerhit-Potential und drückende Songs mit Metal- und Hardcore-Anleihen auf der Setlist:
„Neben Ska- und Ska-Punk-Klängen scheuen die Hamburger auch vor anderen Einflüssen nicht zurück und hauen mit „Letters From Hell“ (Showview 2009) ein feines Ska-Metal-Liedchen raus. Falls es die Musikrichtung noch nicht gab, hätten wir hier die Gründer.“ (moloko-plus)

So gibt es zum Beispiel die sagenumwobenen „Kronosicles“, eine vierteilige Geschichte über das schon lange vergessene Land Kronos, die auf „Showview“ begonnen und auf „Offbeat Radio“ ihre Vollendung gefunden hat.

Nach dem aktiven Konzertjahr 2012 hat sich die Band mittlerweile in den Proberaum zurückgezogen, um an Songs für das dritte Album, ein Konzeptalbum, zu arbeiten.

THE UNJERKS haben ihre Alben übrigens unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht, also besorgt Euch die Musik, überspielt sie Euch auf Kassetten und verteilt sie an Eure Freunde!

MAKE OFFBEATS, NOT WAR!

The Unjerks sind:
BNA – Vocals, Trumpet
Umme Casino – Vocals, Tenor Saxophone
Mr. Point – Baritone Saxophone
Freddy – Bass
Bretti – Guitar
Tomsen – Drums

Auch mal Unjerks waren:
Michael „Laser“ Tight – Drums
Inga – Trombone